Gastronomie-Möbel, robust, preiswert und einfach schön

In Restaurants und Bars, die bei den Besuchern beliebt sind, drängen sich nicht selten Hunderte Gäste gleichzeitig. Das bedeutet nicht nur für das Servicepersonal und die Köche eine große Herausforderung, sondern auch für die Gastronomie-Möbel (http://www.horeca-gastrobedarf.de/) . Sie sind ständig in Benutzung, werden hin und her geschoben und haben nur selten eine Pause. Damit die Möbel diesen Belastungen auf Dauer Stand halten, müssen sie qualitativ hochwertig sein.

Gastronomie-Möbel müssen einiges aushalten

Wenn sie ein neues Restaurant einrichten oder ihren bisherigen Betrieb umgestalten, dann stehen Gastronomen vor einer Herausforderung: Sie müssen Gastronomie-Möbel finden, die einerseits gut aussehen, andererseits aber auch praktisch und robust sind. Schon die Wahl des Materials will gut bedacht sein. Ein Barhocker mit einem schönen Stoffbezug sieht vielleicht attraktiv aus – doch was passiert, wenn ein Gast aus Versehen sein Getränk verschüttet? Der Stoff ist dann vielleicht schon nach wenigen Tagen ruiniert. Abwaschbare Möbel mit einer Oberfläche aus Leder oder Kunststoff wären hier vermutlich die bessere Wahl.

Designermöbel mit filigraner Optik können zum echten Blickfang in einer Szenebar werden. Doch halten sie auch die täglichen Belastungen aus? Oder machen die Möbel bei dauerhafter Nutzung vielleicht schon nach ein paar Wochen schlapp? Diese Fragen müssen Barbetreiber und Restauranteigner sehr kritisch prüfen, wenn sie sich für neue Gastronomie-Möbel entscheiden. Von großer Bedeutung ist auch die Frage, wie das bisherige und das künftige gestalterische Konzept aussehen. Mitunter können durch scharfe Kontraste und durch die Kombination verschiedener Stilrichtungen interessante Effekte entstehen. In den meisten Fällen wirkt die Atmosphäre aber wesentlich einladender, wenn das Interieur harmonisch und stimmig ist.

Gastronomen, die Möbel für den Außenbereich suchen, müssen noch mehr Aspekte bedenken. Die Optik und der Sitzkomfort spielen auch hier eine wichtige Rolle. Dazu kommt aber die Frage, ob die Gastronomie-Möbel wetterfest sind. Wenn bei jedem Regenschauer Stühle ins Haus geholt oder Sofas abgedeckt werden müssen, bedeutet das einen viel zu großen Aufwand. Die Mitarbeiter sollen sich schließlich um die Gäste kümmern und nicht um die Möbel. Gefragt sind also Sitzgelegenheiten und Tische, denen das Wetter nichts anhaben kann.

Egal, ob es um Gastronomie-Möbel für den Innenbereich oder für draußen geht, stets gilt: Das Mobiliar soll robust und belastbar sein, ansprechend aussehen und zudem mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Gastronomen sind deshalb gut beraten, die Möbelpreise zu vergleichen und die Angebote verschiedener Hersteller zu prüfen.

Hauptmenü

Startseite

Interesting Links

holinportin